berlin_ponyreiten
 

Startseite


Startpunkte


Unsere Pferde


 Preise

Kontakt 

Impressum

AGB


_____


Kontakt:

Tel. 030-36440164
Mo-Fr von 9-14 Uhr

Jederzeit unter
Mobil 0173-2313429



Email an uns



_______



banner_lichterkremser

Berlin Ponyreiten ist ein Projekt
der Berlin Vermittlung daher gelten
die AGB Berlin Vermittlung wie folgt

 

1. Vermittlungsgegenstand

Die Berlin Vermittlung vermittelt in fremdem Namen touristische Dienstleistungen. Die folgenden Bedingungen beziehen sich nur auf die Vermittlung der touristischen Dienstleistungen.

 

 2. Vertragsschluss

Die Berlin Vermittlung erbringt mit ihrer Tätigkeit im Rahmen der Ziffer 1 keine eigenen Leistungen, sie vermittelt diese im Namen und für Rechnung anderer Unternehmen, der so genannten Leistungsträger. Ein Vertrag kommt somit ausschließlich zwischen dem Leistungsträger und dem Auftraggeber zustande. Die Berlin Vermittlung ist nicht Reiseveranstalter im Sinne der §§ 651a ff. BGB, sondern nur Vermittler.

Mit Unterzeichnung dieses Angebotes, wird der Vermittlungsvertrag mit allen Bestimmungen rechtskräftig.

Die Berlin Vermittlung bietet einen kostenlosen Reservierungsservice und nimmt Reservierungen für den Kunden bei den Leistungsträgern vor.

Entstehende Stornierungskosten bei verbindlichen Buchungen liegen zwischen dem 30. und 15. Tag = 25%; zwischen dem 15. und 5. Tag = 50%; ab dem 5. Tag die vollen Kosten.

 

Aufgrund von übermäßigen Straßenverkehr o.ä. können sich gebuchte Leistungen verspäten.

 

3. Leistungsträger

Bei Buchungen, die von der Berlin Vermittlung
für den Auftraggeber bei den Leistungsträgern vorgenommen werden, gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Leistungsträgers. Die Berlin Vermittlung erstellt ein kostenloses Angebot, welches dem Auftraggeber zugesandt wird.

Im Rahmen der Vermittlungstätigkeit der Berlin Vermittlung, entsteht zwischen dem Auftraggeber und dem Leistungsträger ein Vertragsverhältnis mit den vom Leistungsträger gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese werden dem Auftraggeber bei Vertragsabschluss ausgehändigt. Die Leistung wird vom Auftraggeber an den Leistungsträger vor Ort bezahlt, soweit nicht anders vereinbart.

Bei Nichteinhaltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Leistungsträgers, ist diesem laut seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen freigestellt, eine Gebühr in Rechnung zu stellen.

 

4. Angebotserstellung

Die Berlin Vermittlung erstellt ein für den Auftraggeber kostenloses Angebot, welches auf die individuellen Vorstellungen des Auftraggebers eingeht.

Sollte ein Angebot nicht den Anforderungen des Kunden entsprechen, kann die Berlin Vermittlung bis zu max. 5 kostenlose Angebote erstellen, um ein für den Kunden akzeptables Angebot zu definieren.

Entspricht keines der insgesamt 5 kostenlos ausgefertigten Angebote den Anforderungen des Kunden, gilt die Vermittlung als gescheitert.

 

5. Angebotsfristen

Die Annahmefrist eines Angebotes beträgt 7 Tage nach Erhalt des Angebotes. Bei kurzfristigen Buchungen, die kurz vor dem Ereignis stehen, gelten die individuell mitgeteilten Fristen.

Entspricht das Angebot nicht den Anforderungen des Auftraggebers, hat dieser die Möglichkeit innerhalb der Frist eine Nachbesserung zu fordern.

Sollte innerhalb dieser Frist keine Annahme des Angebots zustande kommen, gilt es als gescheitert und es kommt kein Vertrag zwischen der Berlin Vermittlung und dem Auftraggeber zustande.

 

6. Haftung

Die Berlin Vermittlung haftet ausschließlich für die Vermittlungstätigkeit. Die Haftung beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Haftung bei einfacher Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Die Berlin Vermittlung haftet nicht für Störungen infolge höherer Gewalt oder Streiks oder Übermittlungsstörungen im Kommunikationsnetz. Die Berlin Vermittlung haftet nicht für Verschulden, die nicht in ihrem Zuständigkeitsbereich liegen, insbesondere nicht für ein Verhalten des Leistungsträgers.

 

7. Allgemeines

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen der Vermittlungsbedingungen hat nicht die Unwirksamkeit der gesamten Vermittlungsbedingungen zur Folge. Diese Bedingungen gelten bei Vermittlungsleistungen der Berlin Vermittlung.

Die Vertragsparteien verpflichten sich, alle Rechtshandlungen, die für die Durchführung dieses Vertrages erforderlich sind, unverzüglich vorzunehmen.

Alle Angebotspreise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.

 

Berlin Vermittlung
Stand 2015